Freilaufzylinder

Freilaufzylinder

Beim Freilaufzylinder lässt sich die Schließnase frei drehen. Erst wenn der Schlüssel steckt, kuppelt die Schließnase ein. Diese Spezialform findet Verwendung in motorgetriebenen Schlössern (Türverriegelungen), bei denen ein Standardzylinder die Schließung blockieren würde. Mehrpunktverrieglungen mit Panik-Funktion erfordern häufig diese Zylinder mit 360° Freilauf, da sich bei der Drückerbetätigung das Zahnrad, welches die Schließnase umfasst, frei drehen lassen muss.

Hier finden Sie unsere speziellen Freilaufzylinder, die Sie selbstverständlich mit "normalen" Zylinder der selben Serie zu einer Gleichschließung (alle Schlüssel schließen alle Zylinder) zusammen fügen können.

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)